Es besteht kein Zweifel, dass ein Studium im Ausland Ihnen eine hervorragende Gelegenheit bietet, verschiedene wichtige Dinge zu lernen, die für Ihre Karriere sehr hilfreich sind. Heute hat sich Kanada auch einen guten Namen gemacht, wenn es darum geht, seinen Schülern eine qualitativ hochwertige Ausbildung und ein sicheres, gesundes Umfeld zu bieten. Aus diesem Grund schreiben sich jedes Jahr mehr als 1 30.000 internationale Studenten an renommierten kanadischen Universitäten ein. Kanada legt größten Wert auf Bildung und hat ein erstklassiges Bildungssystem mit hohen Standards entwickelt. Es ist ein ideales Bildungsziel und bietet den Schülern eine einzigartige Erfahrung der Bildung und ihrer vielseitigen Kunst und Kultur. Kanada gibt im Vergleich zum Durchschnitt der Organisation für Wirtschaft, Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mehr für Bildung aus und liegt in den G8-Ländern an der Spitze.

Ein Hochschulstudium in Kanada ist sehr kostengünstig und die Universitäten bieten erstklassige Ausbildung. Diese Universitäten sind im Vergleich zu anderen Universitäten der Welt wie den USA, Neuseeland und Großbritannien, wo die Kosten für Bildung und Leben sehr hoch sind, erschwinglich. Laut einer Umfrage der Association of Commonwealth Universities aus dem Jahr 2006 bot "Kanada im Vergleich zu Großbritannien und Australien die niedrigsten Studiengebühren für ausländische Studenten".

Die geringe Intensität der Verbrechen und die friedliche, sichere Umgebung des Landes locken auch viele internationale Studenten an kanadische Universitäten. Kanada hat 92 Universitäten und 175 Community Colleges und Universitätsabschlüsse haben drei Stufen – Bachelor, Master und Doktor.

Ein Bachelor-Abschluss in Kanada ist je nach Art des Programms (regelmäßig oder spezialisiert) für drei oder vier Jahre in Vollzeit kompromittiert. Auf der anderen Seite besteht der Master-Abschluss aus zwei Studienjahren, für die ein Honours-Abschluss unabdingbar ist. Für das Doktorandenprogramm an der kanadischen Universität benötigen Sie mindestens drei bis vier oder manchmal fünf Jahre umfangreiche Forschung und Studium. Es beinhaltet einen Doktortitel und einen Doktortitel in Musik (DMus) und Jura (LLD), der auch an den Universitäten erworben werden kann.

Sie können auch viele Diplom- und Zertifizierungsprogramme an kanadischen Universitäten finden, bei denen die Zeitdauer in der Regel 1 bis 2 Jahre beträgt. Neben dem regulären akademischen Grad in Management und Ingenieurwesen können Sie auch einen Berufsabschluss in verschiedenen Bereichen wie Medizin, Pharmazie, Recht, Krankenpflege und Zahnmedizin, Bildung und Sozialarbeit erwerben. Einige der kanadischen Universitäten gelten weltweit und der Abschluss und das Diplom dieser kanadischen Universitäten sind weltweit anerkannt und versprechen Ihnen eine glänzende Zukunft. Nach Abschluss des Studiums konnten Sie auch in Kanada selbst tolle Stellenangebote finden. Studenten mit kanadischem Abschluss oder Diplom können bis zu einem Jahr arbeiten. Internationale Studierende benötigen eine Arbeitserlaubnis, um auf dem Campus arbeiten zu können.

Für internationale Studierende, die bereit sind, in Kanada zu studieren, ist eine Studienerlaubnis von Citizenship and Immigration Canada erforderlich. Sie könnten auch Stipendienprogramme finden, die von den kanadischen Universitäten durchgeführt werden. Studenten, die sich die Kosten für Bildung nicht leisten können, können sich für diese Programme entscheiden, indem sie mindestens 90% bis 95% der Leistungspunkte erhalten. Eine der Grundprüfungen, die jeder internationale Student absolvieren muss, ist TOEFL (Test für Englisch als Fremdsprache). Es ist obligatorisch für Studenten, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Die Punktzahl von TOEFL spielt eine große Rolle bei der Entscheidung über Ihr Schicksal für die Zulassung an den erstklassigen Universitäten Kanadas.

Die acht besten Universitäten Kanadas sind unten aufgeführt.

– Die Universität von British Columbia

– Universität von Alberta

– Trinity Western University

– York University

– Universität von Victoria

– Universität von Toronto

– Universität Trient

– King's University College

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein