Wir alle wissen, dass es gut ist, nach Europa zu gehen, denn es ist offensichtlich, dass man es dort größer und schneller machen könnte als hier in Afrika, aber die Frage bleibt; Auf welche Weise reisen Afrikaner hauptsächlich nach Europa und was sind die Herausforderungen?

Afrika scheint eine lange Geschichte zu sein und für die armen Massen immer so schwierig zu sein, darin zu überleben, obwohl es weltweit für sein mächtiges landwirtschaftliches Potenzial und andere natürlich vorkommende Reichtumsquellen, wie z. Mineralien, Fossilien, Brennstoffe, Holz usw. Das heißt, mit dem, was Afrika hat, wenn es gute Führer gibt, könnte es die Welt ernähren. Aber seine selbstsüchtigen Politiker kümmern sich nur um sich selbst und ignorieren die Tränen der armen Bürger. Aber trotzdem..

(Das Leben geht weiter)

Als kleiner Junge oder junges Mädchen, das in einer armen Familie aufwächst, können Ihre Eltern Sie möglicherweise nicht während Ihres Studiums unterstützen. Oder wenn Sie als Paraventure ein Universitätszertifikat erworben haben, aber zu diesem Zeitpunkt im Leben keinen Job finden konnten, können Sie negative Gedanken haben, sich selbst verurteilen und sich einige dumme Fragen stellen wie: "Warum ist mein eigener Fall anders?" "Werde ich es jemals im Leben schaffen?" Nun, "du wirst es schaffen", aber alles hängt von deinem Geist ab, denn jeder ist dazu bestimmt, in seiner eigenen Welt großartig zu sein, aber Angst, Umwelt und Mangel an Informationen hindern viele daran, ihr Schicksal zu regieren, und lassen ihnen keine Wahl als nur "Träumer" zu sein. Aber jetzt denke ich, es ist der richtige Zeitpunkt, diese großartigen Ideen und Pläne in "Maßnahmen" umzusetzen, um diese hoffnungsvollen Träume zu berühren. Alles, was Sie tun müssen, ist, einige positive Veränderungen vorzunehmen, indem Sie sich mit guten Menschen vertraut machen, von denen Sie glauben, dass sie mehr wissen als Sie, denn "Wenn Sie nicht informiert sind, werden Sie deformiert". Auf der ganzen Linie werden Sie von verschiedenen Menschen unterschiedliche Meinungen, Vorschläge und Ratschläge hören, wie Sie es im Leben schaffen können. Entscheide dich noch nicht, meditiere mit deiner Bibel / deinem Koran, bitte Gott im Gebet, dich zu führen und dich dazu zu führen, die richtige Entscheidung zu treffen. (Sprüche 3: 5-6)

(Gut, dass du das getan hast)

Von all den Geschichten und Vorschlägen, die Sie gehört haben, weiß ich, dass Sie vielleicht auch von "Reisen zu Fuß nach Europa" gehört haben, nicht wahr? Nun, es ist real und es ist keine schlechte Idee, denn man muss einige Risiken eingehen, um etwas Großes im Leben zu erreichen, da sie sagen, dass "das Leben kein Rosenbeet ist", besonders für diejenigen, die nicht mit geboren wurden silberne Löffel im Mund. Gleichzeitig muss ich Ihnen aber auch sagen, dass die Reise nicht ratsam oder ermutigend ist. Sie sollten nur wissen, dass sie keine Lebensgarantie bietet. Die Wahrscheinlichkeit, unterwegs verfolgt zu werden, liegt bei 100%, die Wahrscheinlichkeit des Todes bei 70% und die Überlebenschance bei 30%. Aber lass dich nicht an die Wand treiben, du musst nur "BRAVE" sein. (5. Mose 13: 6)

Nun, da Sie sich entschlossen haben, auf die Straße zu gehen, das heißt, sich auf diese lange, gefährliche Reise zu begeben, bereiten Sie sich vor. Weit entfernt von der Tatsache, dass Sie viele Male von einem Ort zum anderen transportiert werden müssen, heißt die Reise "TPPR" (Two Parts of Perilous Routes), allgemein bekannt als "See Agadez see Libya, See Libya see Italy" "oder" Siehe Agadez siehe Marokko, siehe Marokko siehe Spanien ", daher haben Sie die Wahl, entweder nach Marokko für Spanien oder nach Libyen für Italien zu reisen. Wenn Sie in eines dieser beiden afrikanischen Länder kommen, können Sie sich entscheiden, ein paar Mal zu bleiben und zu arbeiten, oder Sie können sich dafür entscheiden, Europa ohne Verzögerungen zu durchqueren. Sie haben die Wahl, aber Sie müssen mindestens USD 1.000 vorher bei sich haben Sie verabschieden sich von Ihren Leuten, die Sie sowohl für die Fütterungs- als auch für die Transportkosten unterstützen.

(Viel Glück!)

Nehmen wir nun den Weg nach Libyen. Als Nigerianer, Beniner, Ghanaer, Gambianer, Togolese, Senegalese, Kameruner ist Ihr erster Ankunftsort "Agadez", die größte Stadt im zentralen Niger. Hier sammeln sich die meisten Menschen aus verschiedenen Teilen Afrikas, während sie ihre Transportverbindungen herstellen , weil die Stadt in der "Sahara-Wüste" liegt. Wisse, dass dies die größte Wüste der Welt ist, mit einer Fläche von ungefähr 3,5 Millionen Quadratmeilen, du könntest sie sandig und einige Gebiete steinig finden, sie ist straßenlos und baumlos, vielleicht könntest du einen einzelnen trockenen Baum in einem bestimmten Gebiet finden , aber nicht sicher, obwohl es von dem Bereich abhängt, durch den Ihr Kompass Sie navigiert. Daher ist es offensichtlich, dass Sie das Risiko einer hohen Sonnenintensität im Sommer oder einer starken Kälte im Winter haben und nirgendwo einen Ort finden, an dem Sie sich ihnen entziehen können. Die Mindestdauer für die erste Bewegung durch die "Sahara-Wüste" beträgt vier Tage, dh von "Agadez nach Gatron". Gatron ist einer der libyschen Staaten, die eine gemeinsame Grenze mit "Niger" haben. Dies hängt jedoch noch davon ab Wenn Sie eine schlechte Verbindung herstellen, können Sie mehr Tage auf Ihrer Verbindung verbringen. Ungeachtet der Tatsache, dass Sie eine gute Verbindung hergestellt haben, besteht immer noch eine 50% ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich verirren, was dazu führen würde, dass Ihr Fahrer durch die Wüste fährt. einschließlich, wo er vorher gegangen ist, ohne es zu merken. Aus diesem Grund verbringen die Menschen zwei Wochen oder länger in der Wüste, dann sind Ihr Essen und Wasser fertig. Wann immer dieses Problem auftritt, sind Frauen länger als die Männer, weil sie bis zu fünf Mal urinieren können und kein Wasser getrunken haben, während die Männer nur zweimal urinieren können. Sie können einige Tage ohne Nahrung überleben, aber definitiv nicht ohne Wasser. Anschließend müssen Sie als Mann zu einem bestimmten Zeitpunkt "Urin" von den Frauen kaufen, um zu trinken, während die Frauen von ihnen trinken.

Diese Fahrer kommen hauptsächlich aus dem Tschad und dem Niger, sind sehr böse und schätzen das Leben der Menschen nicht. Wenn ein Passagier vom Fahrzeug fällt, wird er niemals anhalten, um ihn oder sie abzuholen, und wir wissen, dass die Wüste sehr weit ist. Daher ist es möglich, dass innerhalb von zwei Tagen kein anderes Fahrzeug durch dasselbe Gebiet fährt. Aus diesen Gründen sterben Menschen. Es werden zwei Fahrzeugtypen verwendet (911, auch als kombiniert bezeichnet), der hier oben abgebildet ist. Dann Hilux, das Geschäft eines Mannes. 911 ist wahrscheinlich sicherer, weil es sich um eine Kombination verschiedener Verbindungen handelt. Sie behalten es immer im Auge, um sicherzustellen, dass es in Ruhe funktioniert, und selbst wenn man unterwegs hinfällt, was üblich ist, könnte man auch rennen, um sich zu treffen weil es sehr langsam läuft, würden andere Passagiere helfende Hände legen, um ihn oder sie hochzuheben. Der Nachteil ist jedoch die Tatsache, dass es im Schneckentempo (sehr langsam) läuft. Es steht also außer Zweifel, dass es nicht weniger als 10 Tage in der Wüste verbringen könnte, obwohl dem Fahrzeug außer den üblichen Stopps nichts passiert für Menschen, die 3 Stunden lang essen und schlafen. Der Hilux ist schneller, birgt aber ein höheres Risiko. Wenn überhaupt nichts schief geht, können Sie Gatron innerhalb von vier Tagen sehen, aber offensichtlich stößt er auf einige Hindernisse wie: verwöhnt werden, aber die Fahrer sind selbst Maschinenbauingenieure und haben alles dabei, was nötig ist, um das Problem zu beheben. Weit davon entfernt wird es auf ein Hindernis stoßen wie; im sandigen Bereich versinken, was jeden dazu bringen wird, herunterzukommen (zu schieben). Denken Sie daran, dass unabhängig von der Menge an Essen und Wasser, die von allen Passagieren mitgenommen wird, die von den Fahrern in das kleine Fahrzeug zugelassen werden, das auch bis zu 42 Passagiere befördern kann, diese innerhalb von drei Tagen fertig sein müssen. Sie müssen bereit sein, mindestens einen Tag ohne Nahrung und Wasser zu bleiben, und das ist, wenn nichts schief geht. Wenn das Fahrzeug jedoch auf eines oder alle dieser Probleme stößt, werden Sie mehr ausgeben als erwartet. Wo würden Sie dann die Kraft gewinnen, das Fahrzeug aus den weichen Sandhügelgebieten herauszuschieben? Sie werden keine andere Wahl haben, als auf Gottes Wunder zu warten.

Ihre Fahrer werden Ihnen allen sagen, dass Sie Ihre letzten Gebete sprechen sollen, dass Sie am Ende der Straße angekommen sind (jeder muss sterben). Dann gehen sie ein Stück von Ihnen weg, um sich hinzulegen, zu rauchen und Alkohol zu trinken. Während dieser Zeit haben sich ihre Herzen in Steine ​​verwandelt und können leicht provoziert werden. Wenn jemand von euch lauter weint als andere, könnte er die Person erschießen. Sie haben den Tod schon vor Ihnen akzeptiert, aber sie suchen nach einer kleinen Gelegenheit, alle zu töten, bevor sie sterben. Keine Sorge, alles, was Sie brauchen, ist gebeterfüllt und treu zu sein. Die Wüste ist katastrophal, aber auch wunderbar. (Jesaja 35: 1-10) Nachdem Sie vielleicht aufgegeben haben, können Sie weinen, bis Sie schlafen, aber wirklich, jemand könnte Sie für immer oder noch besser wecken, bevor Sie alle morgens aufwachen, werden Sie Finden Sie heraus, dass "Breeze den Sandhügel weggeblasen hat" und fordere niemanden auf, das Fahrzeug erneut zu schieben. So arbeitet Gott für seine Kinder in der Sahara. Wenn nicht, sterben Menschen aus diesem Grund. Abgesehen von den Problemen der Fahrzeuge gibt es noch andere Herausforderungen, denen sich die Menschen gegenübersehen und die die Frauen am meisten betreffen. Sie werden manchmal von den Fahrern vergewaltigt. Und wieder, wenn sie wegen Lärm und Beschwerden wütend auf dich werden, können sie dich fallen lassen und dich zwingen, mit vorgehaltener Waffe miteinander zu schlafen. Aus diesem Grund bekommen Frauen ungewollte Schwangerschaften, bevor sie ihr Ziel erreichen.

(Oh! Du bist endlich in Gatron angekommen, Gott sei Dank.)

Sobald Sie hier ankommen, ist die von Ihnen hergestellte Transportverbindung abgelaufen. Sie müssen eine weitere Verbindung herstellen, die Sie von "Gatron nach Sabha" bringt. In acht nehmen! Weil es hier viele Schwarzafrikaner gibt, die alle möglichen gewalttätigen Geschäfte machen wie; Menschenhandel, Frauen zur Prostitution zwingen usw. Jeder von ihnen hat einen Ort namens "Ghetto", und an einem dieser Orte bleiben Sie mindestens drei Tage, bevor Sie nach Sabha ziehen (je nachdem, in welchem ​​Bundesstaat Sie sich in Libyen befinden) ist Ihr Fahrer, der dafür verantwortlich ist, dass Sie ein Ghetto in der Nähe finden). Wenn Sie eine Frau sind, die zur Prostitution nach Europa geht, dann ist Gatron der Ort, an dem Sie beginnen können, entweder gezwungen oder freiwillig. Wenn Sie ein Mann sind, würde das Ziel Ihres Ghetto-Chefs Sie entweder zur Frustration verleiten oder an arme libysche Bauern verkaufen, wo sie Sie einsperren, um für sie zu arbeiten, ohne jedoch eine Zahlung zu erhalten. Während Sie im Ghetto sind, müssen Sie daher sehr vorsichtig und schnell sein, um Ihre Verbindung zu Sabha herzustellen. Es ist eine gerade Straße und eine halbtägige Reise ohne viel Stress. Die Leute dort können extrem böse und hilfsbereit sein, aber das hängt von Ihrem ersten Eindruck am Tag Ihrer Ankunft ab. Sobald sie Sie als eine weise und ernsthafte Person sehen, werden sie Ihnen sogar helfen, eine gute Verbindung zu finden.

Du bist endlich in Sabha angekommen. Was bedeutet (Sie sind jetzt in Libyen voll willkommen). Sabha ist einer der Metropolen Libyens, der von Ausländern aus verschiedenen Teilen der Welt, hauptsächlich Afrikanern, stark bevölkert wird. Es ist heißer als zum Beispiel; "Lagos" in Nigeria. Wenn Ihr Geld auf Ihrem Weg vor Ihrer Ankunft gestohlen wurde, gibt es keinen Grund zur Sorge. In Sabha könnten Sie einige Gelegenheitsjobs erledigen, wie z. Waschen Sie Autos oder kaufen Sie sich einen Hammer und einen Meißel, mit denen Sie alte Häuser abbauen, alte Fliesen ziehen usw. Dieser Job ist in Libyen üblich und wird allgemein als "Kasora" bezeichnet, durch die Sie erhöhen können ein weiteres Geld, um Ihre Reise fortzusetzen. Aber wohlgemerkt, dass der Menschenhandel, den ich bereits erwähnt habe und der in Gatron stattfindet, am häufigsten in Sabha stattfindet. Wenn Sie also aus dem Ghetto gehen, in dem Sie arbeiten oder woanders wohnen, müssen Sie ansonsten sehr wachsam sein Wenn Sie von den Libyern selbst (Asima-Jungen) entführt werden, die Sie auffordern, eine große Menge Geld zu zahlen, bevor sie Sie freigeben, könnte man auch mehr als einmal entführt werden, wenn man nicht vorsichtig ist, und dies hat viele Menschen frustriert und ihnen keine hinterlassen Wahl, als in Libyen zu bleiben und den Umzug nach Europa zu vergessen, weil sie den für die Transportgebühr nach Tripolis erforderlichen Betrag nicht erhöhen können, wo sie die letzte Verbindung nach Europa herstellen werden. Aber wenn Sie Ihr Geld überhaupt nicht verloren haben, würde ich Ihnen empfehlen, eine schnelle Verbindung nach Tripolis herzustellen, ohne viel Zeit in Sabha zu verschwenden, denn solange Sie in einem Ghetto bleiben, müssen Sie für die Miete bezahlen. Es ist jedoch nicht immer viel, da sich in einem einzigen Raum viele Menschen befinden, deren Anzahl so groß ist, dass Sie Ihren Körper möglicherweise nicht mehr drehen können, nachdem Sie sich hingelegt haben. Solche Orte sind immer billig, und so ist jedes Ghetto in Libyen. Um jedoch zu vermeiden, dass Krankheiten in Kontakt kommen oder diesen Sklavenhändlern in die Hände fallen, ist es besser, so schnell wie möglich den Weg nach Tripolis zu finden, da Sabha so gefährlich ist wie eine kaputte Flasche.

Es gibt zwei Verbindungsalternativen, um nach Tripolis zu gelangen: entweder über eine gerade Straße oder durch die Wüste. Die beiden Optionen sind jedoch gleich riskant, obwohl es unvorhersehbar ist, dass Sie nicht herausfinden können, welche sicherer wäre.

Gerade Straße, dies ist nur eine Tagesreise, kostet jedoch mehr als die Wüstenroute. Wenn Sie die Impfkarte / Gelbe Karte haben, die Libyer "X pataka" nennen, dann sind Sie vielleicht irgendwie frei von der Polizei, aber definitiv nicht frei von den Asima-Jungen und einigen ihrer verrückten Polizisten, aber wenn Sie Ich habe diese Karte nicht, es ist das Schlimmste. Sie würden das Risiko eingehen, unterwegs von der Polizei festgehalten zu werden, die Strafe würde Sie ins Gefängnis schicken und Sie dann nach einigen Monaten, die Sie mit harter Arbeit im Gefängnis verbracht haben, zurück in Ihr Land deportieren. Und wieder sind die sogenannten Asima-Jungen immer die Fahrer, die Menschen von Sabha nach Tripolis bringen. Deshalb leiten sie ihre Passagiere mit oder ohne diese Karte manchmal in einen abgelegenen Bereich um, in dem sie lange Zeit aufbewahrt werden und von dem sie Geld verlangen sie mit vorgehaltenen Waffen. Offensichtlich werden sie zweimal oder öfter von allen gesammelt. Wenn Sie also involviert sind und nur das Geld für die Überfahrt nach Europa haben, ist es offensichtlich, dass Sie zu Hause anrufen, um mehr Geld zu erhalten. Wenn sie das Gefühl haben, dass sie mit dem, was sie von Ihnen allen bekommen haben, fällig sind, werden sie Sie nach Tripolis bringen, aber wenn jemand unter ihnen barmherzig ist, die anderen zu bitten und zu überzeugen, wenn nicht, werden sie Sie alle dort verlassen. Denken Sie daran, wie abgelegen dieser Ort sein könnte, und für die Tatsache, dass Sie kein Dokument haben, das Sie schützt, könnten Sie sich in die Hände einer anderen Gruppe von Kriminellen oder der Polizisten legen, wenn Sie auf der Suche nach der Hauptstraße sind würde dich irgendwann ins Gefängnis bringen und danach auch zurück in dein Land, dieser Grund, warum Menschen sterben … (Lösungen) Niemals denkst du, dass Libyen ein Land ist, dessen Route nur aus Gründen der Überfahrt nach Europa wegen des Mittelmeers entdeckt wurde Die Mehrheit der Afrikaner lebt und arbeitet dort und denkt nicht einmal daran, für das Geld, das sie verdienen, nach Europa zu gehen. Wenn Menschen sich in einer solchen Situation befinden, suchen sie daher dunkel nach unvollständigen Gebäuden. Libyen war und wird immer unter Infrastruktur stehen, das heißt, überall in Libyen werden immer viele Gebäude im Bau sein, und die Bauherren sind immer Ausländer, hauptsächlich Afrikaner. Afrikanische Arbeiter in Libyen sind wahrscheinlich gut, im Gegensatz zu denen, die geschäftlich tätig sind (Ghetto-Chefs). Sie finden also ein Gebäude im Bau, und die Leute dort könnten Ihnen bei der Suche nach Unterkunft und Arbeit helfen, bis das Geld für Ihre Reise aufgebraucht ist.

Zuallererst möchte ich, dass Sie wissen, dass die vorherige Wüste, die Sie erlebt haben, riskanter ist als die, in die Sie eintreten werden, da es sich um eine Grenze zwischen zwei Ländern handelt, selbst wenn ein einziger Hubschrauber nicht fliegt dort finden, und es gibt kein Netzwerk für Telefonanrufe. Während sich genau diese Wüste in einem Land befindet, gibt es daher die Möglichkeit, dass die Fahrer Anrufe tätigen, wenn Ihr Fahrzeug seinen Weg verfehlt, und Sie könnten auch innerhalb von zwei Tagen von Hubschraubern gesehen werden, und auch hier ist der Xpataka nicht erforderlich. Aber die Wahrheit ist, dass Sie mehr Schmerzen haben werden als bei Ihrer ersten Reise in die Wüste, weil die Fahrer Sie wie "Geisha-Sardinen" auf dem Hilux stapeln, Sie mit einem undurchsichtigen Trampolin bedecken und Blöcke an den Rändern aufstellen.

Auf diese Weise werden die Wüstenkräfte nicht bemerken, was sie tragen. Die Reise dauert nicht länger als drei Tage, wenn keine Hindernisse vorhanden sind, aber es ist dennoch möglich, dass jemand an diesem Hilux stirbt, nachdem sein Atem für die Art und Weise, wie sie dich gestapelt haben, unterbrochen wurde. Trotz der Tatsache, dass die Reise drei Tage oder länger dauert, gibt es keine Haltestellen für Essen, damit die Wüstenkräfte Sie nicht fangen. Aber wenn sie diesen Kräften leider begegnen, hätten sie keine andere Wahl, als dich fallen zu lassen und ihren Weg zu gehen. Diese Kräfte sind normalerweise mit diktativen Hunden besetzt. Sie könnten dich finden, egal in welchem ​​Gebiet du bist.

Es ist wahr, dass die Wüste groß ist, aber sie ist weit offen, deshalb müssen sie dich finden. Aber wenn keines dieser Hindernisse auftritt, leiden Sie nur unter Schmerzen, Hunger und Durst. Die Fahrer gehen meistens auf Kredit und hoffen, ihr Geld zu sammeln, wenn sie in Tripolis ankommen. Deshalb versuchen sie immer ihr Bestes, um sicherzustellen, dass sie liefern Sie für ihr Geld, das heißt, der Gedanke, Sie in der Wüste zu verlassen, ist aus ihrem Plan heraus, es sei denn, etwas anderes passiert unerwartet.

(Wow! Sie haben gerade Ihren ersten Schritt durch die beiden Teile von Perilous Routes abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!)

Dies ist Tripolis, die Landeshauptstadt von Libyen, daher ist es friedlicher und sicherer als andere Staaten von Libyen, da zahlreiche Polizisten in seinen Städten patrouillieren. Es gibt nicht viele Asima-Jungen, und die dort arbeiten mit Angst. Aber um der Polizei willen sollst du dich mehr denn je verstecken, damit du nicht erwischt wirst, denk dran (du hast kein Dokument). Hier ist der letzte Ort, an dem Sie Ihre Verbindung nach Europa herstellen müssen. Seien Sie vorsichtig!

Es gibt zwei Hauptpunkte in diesem Geschäft, Afrikaner nach Europa zu bringen, sie sind; Tripolis und Sabratha / Zawiya, weil sie die Grenze zum Mittelmeer teilen, aber Sie müssen sich nicht entscheiden, ob Tripolis oder Sabratha. Jetzt, wo Sie im Ghetto sind, müssen Sie nur noch Ihr Kreuzungsgeld an den Ghetto-Chef zahlen und dann Ihr Leben Gott widmen und ohne Unterlass beten, weil Sie sich auf eine Selbstmordreise begeben werden, und Sie werden es tun Ich kenne den Tag nie. Wenn es aus Tripolis wäre, wäre das Leiden geringer, aber wenn es aus Sabratha stammen müsste, müssten Sie immer noch auf einem Hilux oder Truck wie Geisha-Sardinen oder sogar im Kofferraum von gestapelt werden einen Wagen. Während Sie im Ghetto sind, dürfen Sie nicht außerhalb des Weges kommen, den Sie in Gatron und Sabha hatten, da die Polizei weiß, dass illegale Einwanderer über Tripolis und Sabratha von Libyen nach Europa reisen. Daher ist die Sicherheit sehr streng.

Ob von Tripolis oder Sabratha, der nächste Ort, an dem Sie aus dem Ghetto umziehen können, ist das Lager. Es befindet sich in einer abgelegenen Gegend und nicht zu weit vom Meer entfernt. Es gibt viele Lager, aber sie müssen Sie nur zu einem von ihnen bringen Sie. Es ist wie ein leeres Grundstück, umgeben von einem hohen Zaun, so dass kein Passagier rennen kann, wenn Sie dort ankommen (es würde kein Zurück mehr geben). Sie werden dort Tausende von Passagieren treffen, auch Menschen aus anderen Verbindungen. Und es tut mir leid, Ihnen sagen zu müssen, dass das Leben im Lager Libyen die Hölle ist. Sie werden so sehr leiden, dass Sie es bereuen werden, jemals diese Reise überhaupt angetreten zu haben. Warum? Das liegt daran, dass Ihre Bewegung das Wetter bestimmt. Sie drängen Sie nicht nur dazu, auf dem Meer zu sterben, sondern sorgen immer dafür, dass das Meer mindestens drei Tage lang ruhig ist. Daher wäre Ihr Abreisedatum unvorhersehbar. Sie können ein bis vier Monate verbringen, sogar mehr oder weniger, während Sie auf das Wetter warten. Dann ist Ihr Geld längst aufgebraucht. Ihre Verbindungsmänner bringen Ihnen jedoch wöchentlich Essen, können aber definitiv nicht Tausende von Menschen ernähren. Viele werden Krankheiten durch Dreck kontaktieren und sie sind immer ansteckend. Viele werden auch an Hunger und Krankheit sterben … Das Schlimmste ist, dass sie selbst bei gutem Wetter nur wie vier Boote mit jeweils 120 Passagieren schieben können. Ihre Zugehörigkeit hängt also davon ab, wie viel Glück Sie haben. Manchmal kommt die libysche Polizei dorthin, um Menschen ins Gefängnis zu bringen, aber das passiert nicht immer. Nehmen wir also an, dass es nicht passieren wird und Sie dort nicht sterben werden. Vielleicht können Sie sich an eine kleinere Krankheit wenden, aber keine Sorge. Wenn Sie nach Europa kommen, werden Sie von (Oyibo-Ärztinnen) kostenlos behandelt.

Willkommen am Meer!

Es ist immer nachts, wenn sie dich wegen der Polizei aus dem Lager hierher bringen, und wieder wegen der Angst vor dem Meer, wenn sie dir erlauben, es tagsüber zu sehen. Das Boot heißt 'Lampedusa', es besteht aus Trampolin mit einem kleinen Motor, sie werden es am Morgen der Nacht pumpen, damit sie Sie dorthin bringen müssen, nur um sicherzugehen, dass es keine einzige Leckage hat . Es ist Ihnen nicht gestattet, Kleidung mit Reißverschluss zu tragen, keinen Eisengürtel anzuziehen oder scharfe Gegenstände zu tragen, damit das Boot nicht zerreißt. Sofort ist es 1:00 Uhr, sie werden mit dem Laden beginnen.

Sobald dies erledigt ist, wird eine Person unter Ihnen als Kapitän ausgewählt, und eine andere intelligente Person wird sich freiwillig melden, um den Kompass zu lesen. Normalerweise ist es eine Tagesreise mit der Lampedusa, dann zwei Tage mit dem Schiff. Die Schiffe sind die Retter, die am Geschäft beteiligten Länder sind Malta, die Türkei, Deutschland und Italien. Daher kennen Sie möglicherweise nicht die Personen, die Sie retten werden. Sie warten bereits zwischen dem europäischen und dem afrikanischen Territorium, denn sie haben Sie mit einem Hubschrauber gesehen, können aber ihr Territorium nicht durchqueren, und sie würden auch nicht in die Nähe der Lampedusa kommen, weil es immer mit starken Wellen kommt.

Warum sterben Menschen? Abgesehen von der Tatsache, dass niemand mit scharfen Gegenständen unterwegs ist, kann das Boot aus einem dieser vier Gründe immer noch platzen. Kämpfe im Boot. Schmerz ist etwas, das manchmal unerträglich ist, fast eine Tagesreise mit einem Boot mit 120 Personen. Es ist offensichtlich, dass Frauen, die sich hinsetzen, Beinschmerzen entwickeln und mit den Fingern aufeinander zeigen müssen, und vom Streit bis zum Kampf könnte das Boot dann platzen. Kompassstrategie. Das Mittelmeer ist so breit wie eine Wüste. Wenn der Leser Ihres Kompasses die Richtung verfehlt und Sie sich verirrt haben, dreht sich der Kapitän weiter, ohne es zu bemerken. Zwei Tage sind Sie noch auf dem Boot. Die Planken, die beim Bau des Unterbodens verwendet werden, werden sich desinfizieren, dann kommt Wasser herein. Verdorbener Motor. Dieses Boot ist nur für das Gehen und nicht für die Rückkehr gebaut, daher werden sie nicht viel Geld für den Bau ausgeben. Sein Motor könnte auf dem Weg verderben, dann dreht die Welle ihn weiter, bis seine Planken desoriert sind. Ungeduld. Dies ist einer der Gründe, warum Menschen im Mittelmeer am meisten sterben. Wenn Sie die Retter sehen, dürfen Sie Ihren Körper nicht bewegen, denn sie werden vom Schiff mit kleinen Flugbooten zu Ihnen kommen.

Sie werden genug Schwimmwesten bei sich haben, die alle erreichen, aber wenn sie anfangen, sie zu teilen, verlassen die Leute ihre Positionen, um mit den Leuten vorne zu ziehen, dann kentert das Boot.

Bevor Sie das europäische Territorium erreichen, besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sie von der libyschen Marine oder von Asima-Jungen auf See gefangen werden, um Sie zurück ins libysche Gefängnis und von dort zurück in Ihr Land zu bringen. Aber wenn Gott auf Ihrer Seite ist, dann wäre Ihre Reise erfolgreich. Sobald Sie auf das Schiff gestiegen sind, kann ich Ihnen versichern, dass Sie in den nächsten zwei Tagen hauptsächlich in Deutschland oder Italien in Europa sein werden.

VIEL GLÜCK!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein